Feierliche Zeugnisübergabe in der Berufsschule

1. Juli 2016

Nach bestandener schulischer Abschlussprüfung erhielten die Azubis der Abschlussjahrgänge ihre Zeugnisse. Dank klimatisiertem Sitzungssaal im Landratsamt konnten alle Beteiligten den kleinen Festakt mit kühlem Kopf genießen.

Gaben in bewährter Weise die festliche Umrahmung: das Bläserquintett der Musikschule Konstanz, hier bei Verdis Triumphmarsch aus der Oper Aida.


Festredner Johannes Bliestle, Geschäftsführer der Reichenau-Gemüse eG, empfahl sechs Tätigkeiten in den "Lebensrucksack" zu packen:

1. Zielen

2. Planen

3. Lebenslang lernen

4. Sich nützlich machen

5. Achtsam sein

6. Freude haben

Dass er selbst diese Empfehlungen lebt, kam bei der Schilderung seiner Vita heraus, die den Weg vom Hauptschulabschluss über die Berufsausbildung und über akademische Weiterbildungen bis zur heutigen Position nachzeichnete - ein toller Ansporn für die jungen Absolventinnen und Absolventen.


Vor der Verleihung von Loben und Preisen gab der Leiter der Kaufmännischen Berufsschule, Rolf-Peter Gehring, einen Überblick über die Zahlen der diesjährigen Sommer-Prüfung.


Der Preis des Fördervereins für die Jahrgangsbesten konnte gleich drei Mal verliehen werden (v. l. n. r.): Lisa Tiziana Matt (2ÖV), Nicole Pfefferle (2ÖV) und Dominique Isabell Plocher (3EKa) freuen sich über die Preise, rechts im Bild Schulleiter Martin Pohlmann-Strakhof.