Über uns

Die Wessenberg-Schule ist eine berufliche Schule in Konstanz am Bodensee.

Wir sind eine kaufmännische Schule mit einem umfangreichen Bildungsangebot in sieben verschiedenen Schularten. Je nach Schulart erfolgt der Unterricht im Vollzeit- oder Teilzeitbereich. Mehr als 1.000 Schülerinnen werden von etwa 75 Lehrpersonen unterrichtet und betreut, dazu kommen das Verwaltungspersonal sowie beispielsweise SozialpädagogInnen und eine Sonderschulpädagogin zur individuellen Unterstützung.


Zur Namensgebung der Schule:
Ignaz Heinrich von Wessenberg

Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774-1860), aufgeklärter Theologe aus schwäbischem Adel, war für die höhere geistliche Laufbahn bestimmt. Er studierte Theologie in Augsburg, Dillingen, Würzburg und Wien.

1802 wurde er von Bischof Dalberg zum Generalvikar des Konstanzer Bistums bestellt. Er bemühte sich vor allem um die Ausbildung und Weiterbildung der Priester (Priesterseminar Meersburg) und um die Verwendung der Volkssprache in liturgischen Texten, um das Gesangbuch sowie um die regelmäßige Sonntagspredigt.

Mehr lesen

Das Leitbild der Wessenberg-Schule – Braucht unsere Schule ein Leitbild?

In der freien Wirtschaft werden Leitbilder erarbeitet, um die Grundüberzeugung eines Unternehmens nach außen zu präsentieren und intern bei den Mitarbeitern zu verankern. Um im täglichen Wettbewerb zu bestehen, bedarf es eines klaren Profils. Der Markenname muss Glaubwürdigkeit ausstrahlen und im Markt bewusst positioniert werden.

Doch macht ein Leitbild auch für die Schule Sinn? Wir meinen ja!

Unter Beteiligung von Schülern, Eltern und Lehrern sind Richtlinien für das Schulleben entstanden. Unser Leitbild können Sie hier als PDF-Datei (ca. 8 MB) hertunterladen.


Unser Schulgebäude

Die Wessenberg-Schule befindet sich direkt am Seerhein mitten im Paradies von Konstanz. Das Schulgebäude weist eine klare Struktur auf mit beispielsweise geraden Gängen mit vielen Fenstern und viel Tageslicht.